DRUCKEN

ELDA-Online


up

Voraussetzungen

Die Verbindung zu ELDA-Online wird unter Verwendung einer SSL-Verschlüsselung aufgebaut. Daher muss Ihr Internetbrowser die entsprechenden Einstellungen mitbringen. Das ist mit den Standardeinstellungen im Regelfall gegeben. Zusätzlich muss Ihr Browser Java verarbeiten und Formulardaten übergeben können.
Sollte sich der Senderechner hinter einer Firewall befinden, müssen Sie eventuell die Ports 80 (Standard HTTP) und 443 (SSL) freigeben. 

HINWEIS: Die einwandfreie Funktionalität von ELDA-Online ist nur bei Verwendung des Internet Explorers oder Mozilla Firefox in der jeweils aktuellen Version vollständig gegeben. Bei alternativen Browsern, wie etwa Safari oder Chrome, kann es zu verschiedenen Problemen (etwa bei der Kalenderfunktion) kommen. Diese Einschränkungen liegen nicht im Bereich von ELDA, sondern an speziellen Einstellungen (z. B.: Java) der einzelnen Browser.

up

Was kann 'ELDA-Online'?

Mit ELDA-Online  übermitteln Sie fertig erstellte, satzaufbaukonforme Datenträger (Dateien). Sie können gesendete Meldungen kontrollieren und gegebenenfalls nachträglich Meldebestätigungen erzeugen. Sie können auch alle Dienstgebermeldungen online erfassen und versenden. Eine Anleitung mit Anwendungsbeispiel finden Sie rechts.

up

'ELDA-Online' aufrufen

Nachdem Sie ELDA-Online gestartet haben erscheint ein Dialogfenster zur Gültigkeit des Sicherheitszertifikats (SSL). Wenn Sie als Browser den Internet Explorer verwenden, bestätigen Sie dieses mit "JA". Sollten Sie den Netscape Browser verwenden, klicken Sie sich mit "Weiter" durch den Installationsvorgang des Zertifikates. Anschließend erscheint die Willkommensseite. Ob Ihre Verbindung tatsächlich verschlüsselt ist, können Sie an einem Schloß (beim Internet Explorer am rechten unteren Bildschirmrand, beim Netscape Browser am linken unteren Bildschirmrand sichtbar) erkennen.

Hinweis: Details zum Arbeiten mit ELDA-Online finden Sie rechts auf dieser Seite.

up

Datenübertragung mit 'ELDA-Online'

Mit ELDA-Online  können auch Kunden, die ein anderes Betriebssystem als Windows nutzen (Apple, Linux...) ihre Dateien auf elektronischem Weg übermitteln. Einzige Voraussetzung ist ein Internetzugang (SSL).

Nachdem Sie in "ELDA-Online" eingestiegen sind, wählen Sie im rechten Navigationsbereich den Menüpunkt Datenübertragung .

Klicken Sie in der folgenden Maske auf Durchsuchen . Wechseln Sie dann in den Ordner, in dem sich die zu sendende Datei befindet, markieren Sie die Datei, klicken Sie  auf  Aufladen und anschließend auf Absenden .

Bei erfolgreicher Datenübertragung erscheint nach einer kurzen Wartezeit die Meldung "Daten wurden empfangen". Sie können die Meldebestätigung im PDF-Format öffnen und speichern.